Samstag, 19. Oktober 2013

Pullöverchen und Tuch

 Ich habe unserer Enkeltochter ein Pullöverchen  gestrickt für den Winter ,die Wolle habe ich mir in Como gekauft ,und das Muster ist ein falsches Patentmuster ,so ist er schön mollig geworden
 dieses Tuch ist über eine meter lang und 60 cm breit so richtig schön für um den Hals zu wickeln .Es ist weich und sehr angenehm zu tragen  das Muster habe ich einfach so aus dem Kopf gestrickt,
 die Farben sind herbstlich schön.
Auch diese gehören zu unserem Herbst wir mögen sie sehr gerne ,ich lege auch immer ein kleiner Wintervorrat an.Ich wünsche euch ein schönes ruhiges Wochenende und schicke euch liebe grüsse und bis bald

Kommentare:

  1. Bellissimi lavori! Molto buone le castagne!

    AntwortenLöschen
  2. Jöööö..härzigs Pullöverli und schönes Tuch!
    Grüessli Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ist das ein schönes Pullöverli mit herrlichen Farben und auch das Tuch sieht fantastisch aus.
    Ja Marroni gibt es bei uns auch den ganzen Herbst lang, ich geniesse es sehr auch wenn nicht mehr dieselbe Stimmung wie bei der Nonna ist.
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag wünscht Bea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Renata, ich sehe deine Enkelin wird immer grösser! :-) Schöner Pullover¨! Jetzt musst du mir nur noch sagen wie du ein Wintervorrat an legst, mit Maroni! Ich konnte das nie, meine waren nach einer Woche nicht mehr geniessbar!?
    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  5. Kuschelpulloverzeit! Schön ist er geworden.
    Maronen hatte ich dieses Jahr auch an meinem Baum, allerdings waren die winzig und leer. Hier ist eben kein ideales Klima für solche Bäume. Vielleicht machen wir aber noch einen Ausflug in die Maronenregion.
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Ein ganz tolles Tuch und ♥härziges♥ Pullöverchen hast du genadelt. Du bringst mich mit dem falschen Patent auf eine Idee...., ach immer diese Viren!!

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Renata,
    richtig härzig ist der neue Pulli für's Enkelkind geworden, es geht doch nichts über eine liebe, handarbeitende Nonna ;-) Auch dein Kuschelschal sieht toll aus, kann man schon bald gebrauchen, bei der kühlen Bise. Heissi Marroni, so lecker, wer liebt sie nicht, sie sind doch immer wieder ein ganz besonderer Genuss. Es liebs Grüessji von Anita

    AntwortenLöschen